Wallbox-Aktion: Der Boxenstopp für die Zukunft

Projekttitel: Wallbox-Aktion: Der Boxenstopp für die Zukunft
Projektträger: Stadt Damme| kommunaler Projektträger
LEADER-Förderung: 93.500 €

Ausbau des Ladenetzes im LK Vechta
Es ist geplant eine Kampagne durchzuführen, bei der insgesamt 100 eichrechtskonforme Wallboxen (11 kW Ladeleistung) zum Laden von E-Autos landkreisweit angeschafft und bei Betrieben, Vereinen etc. dort so aufgestellt werden, dass sie allesamt öffentlich zugänglich und nutzbar sind. Die Nennleistung der Ladestationen kann technisch problemlos von 11 KW auf 22 KW erweitert werden. 
Wissenschaftlich wird kommunaler Klima- und Ressourcenschutz als eine kollektive Aufgabe angesehen, die eine Zusammenarbeit möglichst vieler und unterschiedlicher Akteure erfordert. Durch den Auf- und Ausbau von Kooperation und neuen Koalitionen kann eine gezielte Erschließung zusätzlicher Teilnehmer und Prozesse erreicht werden. Durch die Tatsache, dass der gesamte Landkreis beteiligt ist, wird der Ansatz des partizipativen Klimaschutzes an dieser Stelle hervorragend demonstriert.

Presseartikel zum Projekt:

LAG Sitzungen: Leader-Akteure beraten über Auto-Ladestationen und Schutzgut Wasser am 10.06.2020 Quelle: Oldenburgische Volkszeitung

 

zurück