Etablierung eines Solardachkatasters im gesamten Landkreis Vechta

Projekttitel: Etablierung eines Solardachkatasters im gesamten Landkreis Vechta
Projektträger: Landkreis Vechta | kommunaler Projektträger
LEADER-Förderung: 11.566 €

Für den Ausbau regenerativer Energieträger im privaten Bereich ist ein Solardachkataster ein geeignetes Werkzeug, um HausbesitzerInnen über individuelle Möglichkeiten und die dazugehörigen Investitionskosten bzgl. der Installation einer Solaranlage auf dem eigenen Dach zu informieren. Mit der Einrichtung eines Solardachkatasters für den gesamten LK Vechta sollen der Bevölkerung diese Potentiale unkompliziert aufgezeigt werden. Das Solardachkataster soll außerdem über die Solarenergiemöglichkeiten auf ihren Gebäuden informieren und dadurch die Ausbauraten im solaren Energiesektor zu erhöhen, denn „Solarenergie ist die letzte Energiequelle die noch niemandem gehört - bisher besteuert niemand die Sonne“. 

Das Solardachkataster soll in Form eines Viewers über die Homepage des Landkreises Vechta im Internet bereitgestellt werden. Es umfasst jede Kommune im Landkreis, erfasst alle Gebäude im Landkreis und analysiert sämtliche Dachflächen bezüglich ihres Solarpotenziales.

• Informationen zu einzelnen Dachflächen:
Durch die Auswahl einer bestimmten Dachfläche wird eine Wirtschaftlichkeitsrechnung ermöglicht. Hier gibt es die Möglichkeit genaue Verbräuche des Haushaltes sowie Extras, bspw. E-Auto oder Wärmepumpe, anzugeben. Es folgt eine Auswertung dahingehend wie das Dach ideal genutzt werden kann, welche Kosten, Leistung/Erträge und Einsparungen sich über einen Zeitraum von 20 Jahren voraussichtlich ergeben.
• Allgemeine Informationen zur Thematik:
Das Angebot wird für BürgerInnen abgerundet durch weitere allgemeine Informationen zur Nutzung von Solarenergie bzgl. Technik und Installation einer Anlage (bspw. Förderung) sowie optional durch Informationen über lokale Ansprechpartner - Unternehmen, Handwerksbetriebe und Energieberater.

 

zurück