Neugestaltung des Eingangsbereiches Burgwald Dinklage

Projekttitel: Neugestaltung des Eingangsbereiches Burgwald Dinklage
Projektträger: Stadt Dinklage | kommunaler Projektträger
LEADER-Förderung: 39.550 €


Der Burgwald Dinklage wird durch die Burgallee als Sackgasse bis zur Nepomukbrücke in Asphaltbauweise (danach folgt Schotter) erschlossen. Im vorderen Bereich liegt ein großer Parkplatz in Schotter und Waldboden, ein Hotel mit Restaurant und ein Wildpark mit Spielplatz. Der ursprüngliche 1,20 breite Fußweg, durch eine Allee neben der Straße, ist nicht mehr durchgängig und schließt nicht an den kombinierten Fuß- und Radweg der Burgstraße an. Die Asphaltdeckschicht ist erneuerungsbedürftig.
Es soll nunmehr der Eingangsbereich zum Burgwald aufgewertet werden. Das Kreuz wird versetzt. Hinter dem Hochbeet aus Cortenstahl mit dem Kreuz soll eine sichere Gehweganbindung zur Allee am Parkplatz erfolgen. Hierzu wird die Burgallee überquert. Im weiteren Verlauf wird der Fußweg dann durchgängig hergestellt werden.
Der Parkplatz wird erneuert und einige Poller sollen diesen begrenzen. In der rechten oberen Ecke entsteht ein beleuchteter Treffpunkt mit Sitzmöglichkeiten, der zum Aufenthalt und Verweilen einladen soll. Vorgespräche mit dem Grundstückseigentümer und der unteren Naturschutzbehörde verliefen bisher positiv.
Zur Unterstützung des Gesamtkonzeptes soll die Verschleißschicht bis zur Brücke erneuert werden. Diese Kosten werden jedoch nicht zur Förderung beantragt.

 

zurück