Erweiterung der vorhandenen Reithalle um eine Bewegungshalle mit Aufwertung des Geländes unter ökologischen Gesichtspunkten

Projekttitel: Erweiterung der vorhandenen Reithalle um eine Bewegungshalle mit Aufwertung des Geländes unter ökologischen Gesichtspunkten
Projektträger: Reit- und Fahrverein Steinfeld-Mühlen e. V. | privater Projektträger
LEADER-Förderung: 80.000 €
öffentliche Kofinanzierung: 20.000 €

Die vorhandene Reithalle (20 x 40 m) soll um eine Bewegungshalle (20 x 18 m) erweitert werden. Da für den täglichen Reitbetrieb die vorhandene Halle nicht ausreicht und immer mehr Kleingruppen unterrichtet werden, könnten die jungen Reiter, die "Krümelgruppen" (3-6 Jahre), das therapeutische Reiten sowie die Reitgruppe der JVA für Frauen aus Vechta in die Bewegungshalle ausweichen.

Mit der Pflasterung des Hofes und der Zu- und Abfahrt um die Reithalle soll ein barrierefreier Zugang zu der Reithalle und den Toiletten ermöglicht werden. 
Gleichzeitig ist geplant, den angrenzenden Wald als Lehrpfad, zur psychomotorischen Förderung der Kinder und Jugendlichen mit Hilfe verschiedener Stationen innerhalb des Lehrpfades, zu gestalten. Hier können Reiter und andere interessierte Gruppen einen Streifzug durch die Natur machen.