Mobiler Lernstandort - Erwachsene und Kinder forschen, entdecken und lernen gleichzeitig

Projekttitel: Mobiler Lernstandort - Erwachsene und Kinder forschen, entdecken und lernen gleichzeitig
Projektträger: Kath. Kirchengemeinde St. Paulus – Apostel,KiTa St. Elisabeth | öffentlicher Projektträger

LEADER-Förderung: 29.676,25 €

Ein mobiler Bau- bzw. Zirkuswagen wird ausgestattet mit Projektbezogenem Material, sowie einer Grundausstattung, um einen Vormittag an einem bestimmten Ort mit Kindern experimentell zu lernen. Pro Kindergartenjahr wird mindestens 1 externer Lernstandorte gewählt (z.B. Wald, Moor, Gewässer, Bauernhof, Heimatmuseum, Ausgrabungsstätte ….) und entsprechend didaktisch vorbereitet. Der Wagen bleibt für ca. 4-5
Wochen vor Ort und kann dann auch von anderen Einrichtungen genutzt werden, bzw. als Begegnungsprojekt gestaltet werden. Die Organisation läuft über die KiTa St. Elisabeth. Außerhalb dieser Zeit hat er einen festen Standort an der KiTa und kann dort als Projektraum dienen.
zurück