Ausbildungsbotschafter OM

Kooperationsprojekt mit den LEADER-Regionen: Soesteniederung, Fehngebiet und Hasetal

Projekttitel: Ausbildungsbotschafter OM
Projektträger: Kreishandwerkerschaft Cloppenburg | privater Projektträger

LEADER-Förderung: 34.720 €

Das Projekt verfolgt drei Bausteine:
1. Schulung von leistungsmotivierten Handwerkern und Handwerkerinnen, die ihr Handwerk modern und ziel-gruppengerecht präsentieren und somit Werbung für eine handwerkliche Berufsausbildung machen wollen (Ausbildungsbotschafter)
2. Entwicklung von Medien zur Unterstützung der Ausbil-dungsbotschafter
3. Aufbau und Pflege eines Netzwerkes mit Schulen, Bildungsträgern und Jugendeinrichtungen/-organisationen mit dem Ziel, die jeweiligen Maßnahmen der schulischen und außerschulischen Berufswahlvorbereitung und Berufsorientierung und des Berufsmarketings zu verstärken oder unterstützen.


Über die Ausbildungsbotschafter soll versucht werden, dem Trend des zunehmenden Fachkräftemangels in regional wichtigen Branchen mit einem innovativen Ansatz und modernen Medien wirksamer als bisher entgegenzutreten.
Bei der Auswahl möglicher Ausbildungsbotschafter und der Gestaltung der Schulung sowie der Medien sollen insbesondere die Ansprache besonderer Zielgruppen berücksichtigt werden. So sollen zum Beispiel


• die Aspekte der Überwindung geschlechterspezifischen Berufswahlverhaltens,
• der barrierefreien Ansprache von Personen mit besonderem Unterstützungsbedarf und
• die Gewinnung von Personen mit Migrationshintergrund für eine entsprechende Ausbildung thematisiert werden.

Personen, die hierzu authentisch berichten können, sollen verstärkt für eine Teilnahme am Projekt geworben werden. Den Antrag sehen wir insofern mit engem Bezug zu der im REK festgelegten Zielsetzung der Wirtschaftsentwicklung, gleichzeitig geht damit mittelbar der Erhalt bzw. die Verbesserung der Daseinsversorge einher, wenn z. B. durch die Gewinnung von Fach- und Führungskräften kleinen Handwerksunternehmen in den Gemeinden und Ortsteilen eine Perspektive eröffnet wird. Durch die innovative Aufbereitung und moderne Präsentation der Berufe und regionaler Akteure trägt das Projekt darüber hinaus zur Verbesserung des Images der Region bei.

 

zurück