2. Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland - Internationale öffentliche Konferenzreihe im Gebiet der LAG Vechta

Projekttitel | Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland - Internationale öffentliche Konferenzreihe im Gebiet der LAG Vechta
Projektträger | Universität Vechta

Herausforderungen der Zukunft: Obwohl sich die Leistungsfähigkeit der Lebensmittelerzeugung in den letzten Jahrzehnten vervielfacht hat, besteht hinsichtlich Lebensmittelsicherheit, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit, Verteilungsgerechtigkeit sowie Gesundheit von Mensch und Tier weiterhin Verbesserungsbedarf. Besonders die Hinwendung zu globalen Versorgungs- und Vermarktungssystemen hat zu Ungleichgewichten geführt. Im Oldenburger Münsterland spielen diese Fragen in zahlreichen hier angesiedelten Wirtschaftsunternehmen eine große Rolle. Antworten bietet die geplante Konferenzreihe der Universität Vechta in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus der Region. Internationale Experten präsentieren und diskutieren aktuelle Forschungsergebnisse und neueste praxisrelevante Strategien. Im Rahmen des Projektes wird eine Veranstaltungsreihe mit fünf Tagungen in zwei Jahren durchgeführt. Die Tagungen mit je ca. 120 Teilnehmern finden an wechselnden Standorten im Landkreis Vechta statt.

Die Universität hat mit Frau Anna Fangmann jetzt eine Projektleiterin gefunden, die ab dem 01.09.2018 die Durchführung der Konferenzreihe begleiten wird. Am 17.09.2018 wurde in einer Kick-Off-Veranstaltung das Projekt offiziell begonnen.

zurück